Aktuelles

Dienstag, 19.09.2017

Weltkindertag am 20.09.2017

Appell der Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge in NRW


Freitag, 07.07.2017

Abschiebungen nach Afghanistan bundesweit stoppen

Stellungnahme der Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge in NRW


Montag, 12.06.2017

THEMA JUGEND KOMPAKT Nr. 3 in Neuauflage erschienen

Erfahrungen mit Rassismus im pädagogischen Alltag


Donnerstag, 06.04.2017

Stipendium von openTransfer #Ankommen

Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge in NRW ist Schirmherr


Ihr Standort: Presse  
Dienstag, 08.08.2017 10:07

DEMOKRATIE (ER)LEBEN

THEMA JUGEND, Heft 2/2017 erschienen

Demokratie steht im Mittelpunkt dieser Ausgabe von THEMA JUGEND. Unsere Gesellschaft wird vielfältiger und bei dieser Vielfalt im interkulturellen und interreligiösen Bereich ist eine gelebte Demokratie für alle ein wichtiger Bestandteil eines gut funktionierenden Miteinanders. Demokratie für alle – das heißt auch, junge Menschen in Schule und Jugendarbeit früh partizipieren zu lassen, ebenso zugewanderte Menschen demokratisch zu beteiligen, wo immer es möglich ist: eben gemeinsam Demokratie (er)leben.

Die Autorinnen und Autoren dieser Ausgabe widmen sich den vielfältigen Aspekten von Demokratie und deren Chancen und den Risiken, sie ungenutzt zu lassen. So stellt Hans Berkessel das Modellprojekt „Demokratie lernen & leben“ vor, an welchem sich 100 Schulen aus ganz Deutschland beteiligt haben. Ein Schwerpunkt liegt hier auf der Verwirklichung der Kinderrechte. Regina Laudage-Kleeberg und Katarzyna Paczynska-Werner befassen sich in ihrem Beitrag mit dem Diversitätsbewusstsein als wichtige Grundlage für Demokratiebewusstsein. Thomas Pfeiffer nimmt antidemokratische Strukturen in den Blick, insbesondere den Rechtsextremismus, und beschreibt die Demokratie als wichtigstes Mittel für die Präventionsarbeit. Weiterhin finden Sie in dieser THEMA JUGEND eine Vielzahl an Projekten und Förderprogrammen beschrieben, beispielsweise das Projekt „Plan P. – Jugend stark machen gegen salafistische Radikalisierung“ oder das „Förderprogramm Demokratisch Handeln“. Stefanie Rack beschäftigt sich in ihrem Artikel mit Informationskompetenz und Quellenkritik, die insbesondere für junge Menschen bei der Informationsflut im Internet wichtig zu erlernen ist, auch um antidemokratischen Haltungen entgegenzuwirken. Schließlich zeigen Wolfgang Beutel, Maximilian Bubinger und Mario Förster Möglichkeiten auf, Demokratie durch Jugend mitzugestalten.

THEMA JUGEND kostet 2,- Euro pro Exemplar zzgl. Versandkosten. Im Abo ist sie in NRW für Einrichtungen, Multiplikatoren und Interessierte kostenfrei.

Bestellungen an:
Katholische Landesarbeitsgemeinschaft
Kinder- und Ju
gendschutz NRW e.V.
Schillerstraße 44a
48155 Münster
Telefon: 0251 54027
E-Mail:
info@thema-jugend.de