Ihr Standort: Material  ⇒ Sexualisierte Gewalt  ⇒ Material

Materialhinweise zum Thema Sexualisierte Gewalt und sexueller Missbrauch

THEMA JUGEND Heft 1/2013
Grenzwertig
Sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen

Viele Jugendliche berichten von Beleidigungen durch obszöne oder sexualisierte Sprüche, SMS oder Handyfilme. In der Regel sind die sexuell Übergriffigen keine Fremden, sondern Bekannte aus Schule oder Freizeit.
Best.-Nr.: 1131
Preis: 2,- €

 

Broschüre THEMA JUGEND KOMPAKT Nr. 2:
Sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen

Für Lehrerinnen und Lehrer, Haupt- und Ehrenamtliche in der (kirchlichen) Kinder- und Jugendarbeit sowie für alle, die sich mit dem Thema Sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen auseinandersetzen möchten oder müssen, wurde diese Arbeitshilfe erstellt. Sie erläutert, welche Formen der Kindeswohlgefährdung existieren und was sexualisierte Gewalt bedeutet. Sie bietet Zahlen, Fakten und Charakteristika von potenziellen Opfern und Täter/-innen und gibt Hand­lungsempfehlungen für Prävention von und Intervention bei sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen sowie rechtliche Hinweise. Auf den letzten Seiten finden Sie Internetseiten und hilfreiche Adressen in Nordrhein-Westfalen.
Münster 2013
Best.-Nr.: 2132
Preis: 2,- €

Broschüre Elternwissen Nr. 17 (2012)
Übergriffe unter Jugendlichen

Eltern können einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, sexuellen Grenzverletzungen unter Jugendlichen vorzubeugen. Sie sind für Jugendliche auch heute noch – trotz Internet, Fernsehen und dem Einfluss der Gleichaltrigen – die wichtigste Informationsquelle, wenn es um Fragen der Sexualität geht. Welche Botschaften sie ihren Kindern vermitteln können, um ihnen den Zugang zu einer selbstbestimmten und Grenzen achtenden Sexualität zu ermöglichen, und wie sie reagieren können, wenn ihr Sohn oder ihre Tochter von sexuellen Übergriffen berichtet, wird in dieser Broschüre vorgestellt.
Best.-Nr.: 61217
Preis: 10er-Pack 3,- €, 25er-Pack 6,- € (und weitere Staffelpreise)

THEMA JUGEND Heft 4/2011
Macht und Missbrauch

Diese THEMA JUGEND-Ausgabe nimmt sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen in den Blick. Die verschiedenen Beiträge setzten sich mit Erklärungsmustern, Präventions- und Interventionsstrategien in kirchlichen Einrichtungen auseinander. Dabei werden personen-, organisations- und systembezogene Faktoren betrachtet. Zudem stellen sich die Präventionsbeauftragten der fünf nordrhein-westfälischen Bistümer vor.
Best.-Nr.: 1114
Preis: 2,- €

Broschüre Elternwissen Nr. 15 (2011)
Sexuelle Gewalt

 

Immer neue Meldungen – und die Eltern sind verunsichert: Der sexuelle Missbrauch an Mädchen und Jungen ist ein Thema, das die Gemüter bewegt. Viele Eltern sind verunsichert. Stimmt das alles, was die Medien berichten? Es sind also nicht nur Fremde, die Kinder missbrauchen? In Schulen und Freizeiteinrichtungen, in der Kirche, in Heimen und auch in der Familie geschieht sexueller Missbrauch? Was können Mütter und Väter tun, um ihre Kinder zu schützen, ohne ihnen Angst zu machen oder sie in ihrer Bewegungsfreiheit einzuschränken?
Best.-Nr.: 61115
Preis: 10er-Pack 3, - €, 25er-Pack 6, - € (und weitere Staffelpreise)

Kinder schützen (4., überarb. Aufl. 2012)

Diese Broschüre (Hrsg. vom BDKJ NRW und von der Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NW e. V.) richtet sich an Gruppenleiter/innen von Kinder- und Jugendgruppen und thematisiert Fragen der Kindeswohlgefährdung, der Vernachlässigung und des sexuellen Missbrauchs.
Best.-Nr.: 4071
Preis: 0,40 €

THEMA JUGEND Heft 1/2008
Grenzüberschreitung

Es geht um das Thema: Sexuelle Gewalt, ausgeübt von Kindern und Jugendlichen. Inzwischen gibt es verschiedene pädagogische und therapeutische Hilfsangebote für Kinder und Jugendliche, die sexuelle Gewalt ausüben.
vergriffen - Download hier

THEMA JUGEND Heft 2/2004
Missbrauchtes Vertrauen

Es geht um sexuelle Gewalt durch sog. Profis, um Übergriffe und Grenzverletzungen in Arbeitskontexten, um das Thema "Sexuelle Gewalt in Institutionen".
vergriffen - Download hier

THEMA JUGEND Heft 2/2001
Nein sagen fördern

Seit etwa 10 Jahren wird in Deutschland Präventionsarbeit gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen entwickelt und praktiziert. Diskutiert wird: Was hat sich bewährt und was haben wir dazugelernt? Wo liegt heute die gesellschaftliche Wertigkeit und welche Ziele müssen weiter verfolgt werden?
leider vergriffen - kein Download

Pädosexualität ist Gewalt

Gisela Braun / Marianne Hasebrink / Martina Huxoll (Hg.)

(Wie) Kann die Jugendhilfe schützen?
Pädosexualtiät ist keine Form sexueller Liberalisierung, sondern Gewalt gegen Kinder! Denn hinter dem ehemals verwendeten Begriff der Pädophilie, also der Zuneigung zu Kindern, verbirgt sich nichts anderes, als Kinder für die sexuellen Belange Erwachsener auszubeuten.
Hier ist die Jugendhilfe gefordert, zum Schutz von Kindern und Jugendlichen beizutragen.
(Weinheim 2003)
Sonderpreis: 5,00 €

An eine Frau hätte ich nie gedacht...!
Frauen als Täterinnen bei sexueller Gewalt gegen Mädchen und Jungen

Gisela Braun

Die Publikation (herausgegeben von der AJS in Köln und fachliche Beratung durch Prof. Dr. Barbara Kavemann) ist eine Momentaufnahme des derzeitigen Wissens über Täterinnen und die Hintergründe ihrer sexuellen Gewalthandlungen. (Köln 2001)
Best.-Nr.: 6011
Preis: 1,50 €

Kinderpornografie

Die Broschüre (hrsg. von der AJS, Köln) gibt Eltern und Fachkräften eine Grundinformation. (Köln 1997)
Best.-Nr.: 6975
Preis: 1, - €